Barcelona

Was es in Barcelona zu sehen gibt

Willkommen in diesem kleinen Reiseführer für Barcelona, einer modernen, avantgardistischen Stadt mit mediterranem und kosmopolitischem Charakter mit einem riesigen und breiten historischen, kulturellen und Freizeitangebot, wie z.B. dem hundertjährigen Tibidabo.


Die Museen von Barcelona

Es gibt etwa 55 Museen in Barcelona, die eine breite Palette von Themenbereichen abdecken, darunter Kunst, Architektur, Wissenschaft, Geschichte, Sport, maritime Natur wie das Aquarium, etc. Eine große Anzahl von Museen und kulturellen Angeboten.


Hotels
Hotels in Barcelona

Buchen Sie zu einem guten Preis, gute Unterkunft, wenn Sie sich um nichts in Barcelona kümmern wollen, gibt es Hotels aller Kategorien, andererseits haben Sie auch die Möglichkeit, Wohnungen zu buchen, wenn Sie in einer Gruppe reisen.


Die Strände von Barcelona

Aber auch im Rest der Provinz gibt es unzählige touristische Attraktionen: fast hundert Strände, eine Küste mit Dörfern mit Seefahrercharme oder ein Dutzend Naturgebiete mit irgendeiner Art von Schutz oder Anerkennung, machen diese Provinz zu einem perfekten Reiseziel für Touristen.


Was man in Barcelona machen kann

Aktivitäten, Festivals, Märkte, Sport oder Konzerte sind nur einige von Tausenden von Vorschlägen, die man in Barcelona und seiner Umgebung machen kann. Entdecken Sie einige der vielen interessanten Vorschläge, die wir Ihnen anbieten.


Restaurants
Restaurants in Barcelona

Für diejenigen, die während ihres Aufenthaltes in Barcelona bei der Auswahl eines Restaurants am Strand und in einem auf Meeresfrüchteküche spezialisierten Lokal essen möchten, heben wir drei der vielen Restaurants hervor, die diese Anforderungen erfüllen.


Hauptstadt Kataloniens und eine der kosmopolitischsten und avantgardistischsten Küstenstädte Europas am Mittelmeer. Die Provinz Barcelona ist eine der am weitesten entwickelten Provinzen Spaniens und eines der bevorzugten Reiseziele für Spanier und Ausländer, die Barcelona besuchen. Nicht umsonst ist Bcn die von Touristen am meisten besuchte spanische Stadt. Lernen Sie die Geschichte und die Umgebung kennen, charmante Dörfer wie Calella, Castelldefels oder Sitges, Berge, Naturparks und Küsten, wir zeigen Ihnen, mit Hilfe eines Einheimischen aus Barcelona und einer Karte, den Charme und die Geheimnisse dieser modernistischen Stadt, aus allen Blickwinkeln. Symbole wie die Sagrada Familia in Barcelona und der Park Güell, Werke von Antoni Gaudí, machen diese Stadt zu einer der attraktivsten Europas. Einige der touristischen und wesentlichen Punkte sind: die Sagrada Familia, das repräsentativste Symbol der Stadt, die Rambla von Barcelona im Herzen und vielleicht die emblematischste und beliebteste Straße, die Kathedrale von Barcelona, oder der ikonische Park Güell. Hier finden Sie alle Informationen und die besten Dinge, die man in Barcelona kostenlos machen kann, mit nur einem Klick.

Wie kommt man nach Barcelona?

Es ist eine sehr gut kommunizierte Stadt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Barcelona für jeden Geschmack, Autos, Taxis, Motorräder, Züge, U-Bahn, Bus, Busse, Boote und Flugzeuge, so dass Sie praktisch keine Probleme haben werden, das Zentrum von Barcelona oder die Umgebung zu erreichen. Wenn du aus Madrid kommst, kannst du auf diesen Link klicken und die besten Kombinationen zwischen den beiden Hauptstädten herausfinden. Brauchen Sie Flüge nach Barcelona zu finden? Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, landen Sie auf dem Flughafen von El Prat, wir werden Ihnen alle praktischen Informationen für Ihren Transfer zum Zentrum geben.

Hafen von Barcelona

Stadt Barcelona

Es ist eines der wichtigsten touristischen Ziele in Spanien. Eine Stadt, die in den Charme, die Eleganz und die Feierlichkeit des Mittelmeers getaucht ist. Die Szene der perfekten Sonnenuntergänge und romantischen Begegnungen. Ein Postkartenbild, das das ganze Jahr über bei angenehmer Temperatur in der Netzhaut eingraviert bleibt. Die Stadt der Olympischen Spiele 1992 verkleidet sich, um ihre nationalen und internationalen Besucher mit einem entschiedenen Engagement für die Kultur zu empfangen.

Es gibt verschiedene Gründe, diese Stadt als Reiseziel zu wählen: Sie hat eine Qualität in ihrer Architektur, die mit gotischen, romanischen oder modernistischen Details durchdrungen ist. Besucher, die in die Stadt kommen, können die Gelegenheit nutzen, das gotische Viertel kennen zu lernen, das der zentrale Bereich ist, in dem sich die wichtigsten öffentlichen Gebäude befinden: der Palast der Generalitat und das Rathaus von Barcelona.

Darüber hinaus kann der Tourist auch die Einzigartigkeit der von Gaudí erbauten Sagrada Familia Kirche entdecken, die gotische Inspiration hat. Im Inneren der Kirche befindet sich ein Museum, das ihrem Schöpfer und Architekten gewidmet ist. Die Fassade der Sagrada Familia ist ein wahres Kunstwerk, eingehüllt in Genie und Kreativität, das Sie nicht vergessen sollten, wenn Sie nach Barcelona reisen wollen.

La Pedrera

Es gibt noch andere Orte, die der Besucher bei seinem Besuch in Barcelona genießen kann, wie z.B. den 150 Meter langen Berg Tibidabo, der die Stadt umgibt. Der Berg kann mit einer 1901 eingeweihten Standseilbahn erreicht werden. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich ein Vergnügungspark, der für jeden geeignet ist und sich für einen angenehmen Nachmittag mit der Familie empfiehlt.

Das Olympische Dorf ist ein Muss. Ein historischer Ort, der während der Olympischen Spiele 1992 eine führende Rolle in der Welt spielte und Zeuge des Erfolgs der spanischen Athleten war. Ein nostalgischer Ort, der die Phantasie und die Erinnerung an das Leben fördert.

Barceloneta ist das Seefahrtsviertel der Hauptstadt. Es ist ein Ort, der dank der vielen Restaurants und Terrassen ein intensives Leben führt. Bei einem Spaziergang durch die Barceloneta können Sie die Schönheit der Yachten sehen, die in den Docks der Stadt liegen. Ein Postkartenbild, das in die Netzhaut eingraviert wird.

Daher ist Barcelona eine perfekte Stadt, um einen fröhlichen Sommerurlaub am Meer zu genießen. Eine Stadt, die auch Mode und Avantgarde als Symbol für Perfektion und Solidität einschließt. Außerdem gibt es einen symbolträchtigen Ort: Las Ramblas, ganz in der Nähe der Plaza Cataluña und der Universität von Barcelona. Eine Art und Weise, die schöne Hauptstadt Barcelona mit süßen Worten zu malen, wir glauben nicht, dass irgendjemand widerstehen kann, sie zu besuchen, und das verdanken wir ihrer großen Schönheit. Verpassen Sie nicht die besten Routen in Barcelona. Wir geben einen Überblick über die Geschichte der Stadt bis heute, Bräuche, Feste in Barcelona und die wichtigsten Orte. Da sie sich verändert und entwickelt hat, sich an neue Bauvorschriften, Entwicklung und soziale Höflichkeit angepasst hat, lernen Sie die Stadt durch die besten Bilder und Fotos von Barcelona kennen.


Ein Spaziergang durch Barcelonas Weltkulturerbe

Die Stadt Barcelona bewahrt authentische architektonische Juwelen, die weltweit anerkannt sind und jedes Jahr von Millionen von Touristen aus der ganzen Welt besucht werden. Es handelt sich um eine Sammlung von Werken, die unter besonderem Schutz und besonderer Aufmerksamkeit stehen und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Parque Güell

Es ist eines der universellsten Werke von Antoni Gaudí. Es handelt sich um einen öffentlichen Park im oberen Teil der Stadt, der zwischen 1900 und 1914 im Auftrag des Geschäftsmannes Eusebi Güell errichtet und 1926 als öffentlicher Park eingeweiht wurde.

Straße d'Olot 5 – 08024

Sagrada Família

Es ist das Meisterwerk von Antoni Gaudí, dem Hauptvertreter der modernistischen katalanischen Architektur und ein Symbol von Barcelona. Es wurde 1882 begonnen und befindet sich aufgrund der hohen Komplexität seiner Konstruktion noch immer im Bau. Es ist eines der drei meistbesuchten Monumente Spaniens.

Straße Mallorca 401 – 08013

Casa Milà "La Pedrera"

Die Casa Mila, die Sie auf dem Paseo de Gracia sehen werden, besser bekannt als "La Pedrera", ist ein modernistisches Gebäude, das zwischen 1906 und 1912 von Antoni Gaudi im Eixample von Barcelona erbaut wurde. Es ist derzeit der Sitz der Stiftung Catalunya-La Pedrera und beherbergt ein wichtiges kulturelles Zentrum.

Provença, 261-265 - 08008

Casa Batlló

Die Casa Batlló wurde von Antoni Gaudí zwischen 1904-1906 im Auftrag des Textilindustriellen Josep Batlló entworfen. Es ist ein Schlüsselstück der modernistischen Architektur in Barcelona. Seine spektakuläre Fassade ist eine Ikone der Referenz in Barcelona.

Passeig de Gràcia, 43 – 08007

Palau Güell

Der Palacio Güell ist ein Wahrzeichen des katalanischen Modernismus, das von Antoni Gaudí entworfen und von Eusebi Güell, dem Mäzen des Künstlers, in Auftrag gegeben wurde. Der Bau wurde zwischen 1886 und 1890 durchgeführt.

Straße Nou de la Rambla, 3-5 - 08001

Casa Vicens

Das erste große architektonische Projekt von Antoni Gaudí, dieses modernistische Gebäude wurde zwischen 1883 und 1888 im Stadtteil Gracia im Auftrag von Manuel Vicens Montaner errichtet. Heutzutage ist es ein Privatbesitz und nur das Äußere des Denkmals kann besichtigt werden.

Straße de les Carolines 24 - 08012

Cripta Colònia Güell

Der Komplex Colònia Güell besteht aus mehr als 20 einzigartigen Gebäuden, die im 19. Es besteht aus der Krypta Gaudí, einem der repräsentativsten Werke des Künstlers, die zwischen 1908 und 1915 im Auftrag des Geschäftsmannes Eusebi Güell errichtet wurde, dem Wohngebiet und der Industrieanlage.

Straße Claudi Güell, 9-11 bajos – 08690 Sta. Coloma de Cervelló

Palau de la Música Catalana

Der Palau de la Música Catalana wurde von dem Architekten Lluís Domènech i Montaner entworfen und zwischen 1905 und 1908 als Sitz des Orfeó Català mit Mitteln aus dem Volksabonnement gebaut. Es ist eine weitere Ikone der katalanischen Moderne.

Straße Palau de la Música, 4-6 - 08003

FC Barcelona mehr als ein Klub

Barça

Einer der meistbesuchten Orte von Touristen, die nach Barcelona kommen und das ist wissenswert, ist das Camp Nou, ein großes Sportstadion, in dem die Fußballspiele der ersten Mannschaft des Club FC Barcelona ausgetragen werden.

© 2020 - Rechtliche Hinweise - Kontakt  Panot Soziales Twitter En Fr Ca It De Pt Rubí